Türen

Die Wohnung ist eine persönliche Angelegenheit. Hier will man natürlich auch nur die Leute hineinlassen, die einem sympathisch sind. Vielleicht sind auch genau aus diesem Grund die ersten Türen entstanden. Heute wird unterschieden zwischen Außentüren und Innentüren. Beide Varianten haben gravierende Unterschiede, aber auch viele Gemeinsamkeiten. Gemeinsam ist natürlich bei allen Türen die Verwendung. Sie sollen etwas verschließen und trotzdem bei Bedarf den Eingang ermöglichen.

Damit sind Türen in der Regel auch die erste Barriere beim Betreten eines Hauses oder einer Wohnung. Sollen die dahinter liegenden Räume zusätzlich noch geschützt werden, bekommen sie zusätzlich ein Schloss, mit dem, wie es der Name schon sagt, Räume oder Schränke verschlossen werden können. Neben der Funktion spielt aber auch die Optik eine große Rolle. Jeder, der Wohneigentum besitzt, versucht seine Tür für den entsprechenden Zweck so schön wie Möglichkeit zu gestalten. Schönheit liegt natürlich auch hier im Auge des Betrachters. Außentüren sind n der Regel stabiler als die Innentüren. Schließlich werden an so eine Tür auch besondere Anforderungen gestellt.

TuerenDie Außentür muss zum Beispiel unerwünschte Besucher vom Betreten der Wohnung oder des Hauses abhalten. Also wird die Außentür in der Regel auch bedeutend stabiler sein, als Türen, die im Inneren die verschiedenen Räume optisch abgrenzen. Außerdem müssen die Türen, die beispielsweise Wohnungen von Treppenhäusern trennen, Klimaklassen ausweisen. Dies bedeutet, dass die Türen eine Metallmittellage haben, die ein Verziehen der Tür verhindert, die große Temperatur und Feuchtigkeitsunterschiede aushalten muss.

Eine Holztür kommt nicht ohne Pflege aus, auch wenn hier das Pflegematerial etwas anders aussieht. Heute werden für den Außen- und Innenbereich meistens Kunststofftüren verwendet. Beide Türen gibt es in unterschiedlichen Stärken und Varianten. Wie sehr auch die Türen in den Wohnungen dem ästhetischen Geschmack der Bewohner unterworfen sind, zeigen die Entwicklungen der letzten Jahre. Vor rund 30 Jahren waren die Türen genau so dunkel wie die Möbel im Inneren. In dem Maße, wie die Möbel heller geworden sind, sind es auch die Türen. Inzwischen wird bei modernen Türen auf die meisten Schnörkel und Verzierungen verzichtet. Sie sind in der Regel hell und glatt. Damit passen sie zu fast jedem Einrichtungsstil.

Wer trotz verschlossener Türen trotzdem Licht durchlassen will, greift inzwischen auf Glastüren. Glastüren sind aus einem speziellen Sicherheitsglas hergestellt, das auch mal einen derben Stoß verträgt.

© Kybele – Fotolia.com

Brandschutztür

Brandschutztüren sind zu einem wesentlichen Bestandteil von allen größeren Häusern geworden, in denen sich regelmäßig und vor allem gleichzeitig eine größere Anzahl von Menschen aufhält. Ihre Hauptaufgabe besteht darin die Öffnungen zwischen feuerbeständigen oder auch feuerhemmenden Wänden zu schließen und so ...weiterlesen

Glastür

Glastuer
Glas wird aufgrund seiner Eigenschaften geschätzt und daher in vielen verschiedenen Bereichen eingesetzt. Dies ist auch in einem Haus oder einer Wohnung der Fall. Zuerst denkt man dabei natürlich die Glasfenster. Es gibt jedoch auch andere Bereiche in denen Glas einen ...weiterlesen

Haustür

Haustuer
Natürlich hat jedes Haus eine Tür, genauso wie jede Wohnung und fast jeder Raum eine Tür hat. Sie gehören einfach dazu, wenn es darum geht, die Räumlichkeiten voneinander zu trennen oder gegebenenfalls abzuschließen. Dennoch gibt es große Unterschiede zwischen den einzelnen ...weiterlesen

Innentür

Innentuer
Zu jedem Haus oder jeder Wohnung gehören die unterschiedlichsten Ausstattungsgegenstände. Wer ein Haus neu baut, muss nicht nur die direkte Wohnungseinrichtung auswählen, sondern auch viele bauliche Details. Dazu gehören zum Beispiel auch die Innentüren. Zusätzlich kann es auch in älteren Häusern ...weiterlesen

Schiebetür

Schiebetuer
In jeder Wohnung gibt es eine ganze Anzahl an Türen, wobei jede von ihnen ausreichenden Platz zum Öffnen und Schließen. Doch gerade in kleineren Wohnräumen möchte dieser Platz anderweitig genutzt werden und es wird nach Alternativen gesucht. Eine solche Alternative ...weiterlesen

Wohnungstür

Wohnungstüren sind ebenso wichtig wie Haustüren. Sie grenzen den eigenen Wohnbereich ab und geben einem das Gefühl von Sicherheit. Entsprechend robust sollte eine Wohnungstür daher auch sein, denn wer würde schon in einer Wohnung mit einer Tür aus einfachem ...weiterlesen