Wohnen

So vielseitig kann Wohnen sein

Verschiedene Wohnstile bieten vor allem individuelle Möglichkeiten des Wohnens von heute. Allerdings gibt es viele unterschiedliche Stilrichtungen, die das Wohnen in den eigenen vier Wänden verändern können. Und in vielen Fällen sind solche Veränderungen nicht mit einem großen Aufwand verbunden, sondern lassen sich einfach gezielt umsetzen.

Der asiatische Wohnstil

Der asiatische Wohnstil ist nicht nur für junge Menschen geeignet, sondern auch die ältere Generation können mit diesem Wohnstil das ferne Asien in die eigenen vier Wände zaubern. Denn hier dominieren klare Linien und Formen sowie auch leichte Materialien. Und diese einzigartigen Elemente des asiatischen Wohnstils sorgen für sehr viel Harmonie, die nicht nur junge Menschen begeistern, sondern auch die ältere Generation mitreißt. Bei diesem Wohnen gilt aber das strenge Motto „Weniger ist mehr“. Dies gilt nicht nur bei den Möbeln, auch gemusterte Tabletten oder bunte Wände sind hier ein absolutes No-Go.

Der Wohnstil Shabby Chic

Frauen werden diesen Look lieben – abgeblätterter Lack, Kerben, Kratzer und altmodische Rosenmuster so ist der Shabby Chic. Elegant, verspielt, verträumt und trotzdem bodenständig ist dieser außergewöhnliche besondere Look, denn die Originalität ist bei diesem Wohnstil wichtiger ist als die Perfektion. Und Originalität steht ja bekanntlich für Frauen und Mädchen, die ihren eigenen Kopf haben.
Der Shabby Chic ist das grobe Gegenteil zum puristischen modernen Wohnen, denn diesen puristischen Wohnstil lieben vor allem Dingen, die Männer. Da dieser Stil zum Wohnen eher kühl wirkt und designische hochwertige Möbel stehen im Vordergrund. Hingegen beim Shabby Chic darf nach Herzenslust dekoriert und gesammelt werden – genau so, wie es Frauen lieben. Denn Accessoires und Co werden beliebig zusammengestellt und mit dem Shabby Chic sieht jeder eingerichtete Raum feminin und vor allem bewohnt aus. Und dabei ist die Einrichtung selbst – bequem und praktisch.

Der maritime Wohnstil

Maritim einrichten heißt, wohnen wie am Meer und dazugehören frische Farben, die das Meer wieder spiegeln. Wie zum Beispiel schöne Sandtöne und verschiedene Blautöne dominieren bei diesem einzigartigen Stil. Dieser Stil passt vor allen zu Menschen, die das nordische Klima lieben, Möbel – die etwas rau wie das Meer aussehen und aus unbehandeltem Holz angefertigt sind. Laut nach dem Motto Netze werfen, Segel setzen und nach Muscheln tauchen – unterstreicht diese Art von Wohnen. Aber für die, die sich maritim einrichten wollen, muss nicht gleich das ganze Mobiliar austauschen, denn hierfür reichen einfache Dekoideen aus, wie Muschel und Co.
Wohnen heißt, sich einrichten, wie es jeder Einzelne es gerne hat, aber es soll immer der individuelle Charakter durchdringen, denn wohnen heißt ja auch, sich wohlfühlen in den eigenen vier Wänden. Ein Tipp der Redaktion: Künstlicher Bambus im Topf für alle Wohnräume ist hier zu finden.

© yeno images -Barbara Johnson-J. Hoffmann – Fotolia.com

Bauhausstil

Bauhaus
Nach dem Ersten Weltkrieg gab es für Architekten und Designer einen neuen Auftraggeber, die Industrie. Funktionelle Aspekte traten beim Entwurf von Gebäuden, Möbeln und Gebrauchsgegenständen in den Vordergrund, gleichzeitig sollten sie ansprechend und ästhetisch sein, also gute Proportionen und Formen aufweisen. ...weiterlesen

Farben des Feng Shui

Farben-Feng-Shui
Alle Farben haben im Feng Shui eine Bedeutung und können so auch sehr gut zu den unterschiedlichen Wohnräumen zugeordnet werden. Wenn die Farben bei der Gestaltung von Wohnräumen optimal eingesetzt werden, kann man bei den Bewohnern solcher Räume große ...weiterlesen

Feng Shui

Feng-Shui
Eine Wohnung, die nach Feng Shui eingerichtet ist, wirkt immer aufgeräumt. Dies ist ein wichtiger Aspekt beim Einrichten eines Raumes nach Feng Shui. Ein solcher Wohnraum weist immer klare Strukturen auf. Als Hilfsmittel zur Harmonisierung eines Raumes werden bei Feng Shui ...weiterlesen

Landhausstil

Landhausstil
Der Begriff Landhausstil mag Assoziationen hervorrufen, die mit vergangenen Generationen zusammen hängen und daher mag dieser Einrichtungsstil von Manchen als antiquiert oder altmodisch eingestuft werden. Wer aber dabei zuerst an muffige Wohnstuben mit modrigem Holz und bunt geblümten Stoffen denkt, vergisst, ...weiterlesen

Westliche Architektur und Feng Shui

westliches-Feng-Shui
In der westlichen Welt weckt das Feng Shui immer mehr Interesse, vor allem in der Innenarchitektur und in der Architektur. Wenn man sich nach der Lehre des Feng Shui einen Lebensraum schaffen möchte, dann wird man sich bereits bei der ...weiterlesen