Bänke

GartenbankBänke sind Sitzmöbel, welche in der Regel Platz für mehrere Personen bieten. Sie bestehen immer aus einer Sitzfläche, häufiger auch aus einer Rückenlehne, seltener dagegen sind sie auch mit Armlehnen versehen. Bänke stehen in Parks, Grünanlagen, Gärten, aber auch in Kirchen und Wohnungen. Für die Herstellung werden unterschiedliche Materialien verwendet. Sehr häufig bestehen Bänke aus Holz, Kunststoff oder Metall, seltener bestehen sie aus Stein.
Die Bezeichnung „Bank“ stammt aus dem Germanischen. Auf der Welt gibt es etwa 15 verschiedene germanische Sprachen. In fast jeder ist dieser Begriff im Wortgebrauch zu finden. Während heute jeder auf einer Park- oder Gartenbank platznehmen darf, war es im Mittelalter üblich, dass nur gleichgestellte Personen auf einer Bank saßen. Normale Bürger durften nicht neben Adligen sitzen oder umgekehrt.
Zu den bekanntesten Arten zählen die typischen Parkbänke. Diese werden in öffentlichen Bereichen eingesetzt, häufig auf Grünflächen, an Seen und in Erholungsgebieten. Sie dienen dem Mensch als Erholung und als kurze Rastmöglichkeit. Parkbänke variieren in ihrer Größe, in der Regel sind sie für drei bis fünf Personen geeignet. Auch wenn sie in öffentlichen Bereichen stehen, werden sie jedoch nur selten von der Stadt gesponsert. Viel häufiger werden die Bänke von anderen Unternehmen gesponsert. Wem die Bank tatsächlich „gehört“ ist auf einem kleinen Metallschild eingraviert. Die meisten Sitzgelegenheiten in einem Park bestehen aus einer Sitzfläche mit Rückenlehne und sind aus Holz gefertigt. Parkbänke werden leider häufig Opfer von Vandalismus, werden zerstört, bemalt oder mit Graffiti besprüht.
Gartenbänke sehen ganz ähnlich aus, können jedoch noch mehr verziert sein und zusätzliche Armlehnen aufweisen. Sie werden aus Holz oder Kunststoff gefertigt. Bänke im Garten dienen nicht nur als Erholung, sondern auch als Essplatz. Im Wohnbereich kommen häufig Eckbänke zum Einsatz, zum Beispiel in Küchen oder Wohnzimmern. Sie bilden die Sitzgelegenheit an einem Esstisch und bestehen aus zwei Teilen, welche durch eine Eckverbindung mit einander verbunden sind. Eckbänke sieht man genauso häufig auch im gastronomischen Bereich.
In der Kirche dienen so genannte „Kirchenbänke“ als Sitzplatz für die Besucher des Gottesdienstes. Kirchenbänke bestehen immer aus Holz und sind entsprechend länger, damit viele Personen darauf Platz finden. Teilweise sind sie mit Sitzkissen ausgestattet. An der Rückseite der Kirchenbank ist häufig eine Art „Tisch“ befestigt. Sie dient als Unterlage für die Bibel oder Gesangsbücher.
Eine frühere Form bildeten die Schulbänke, diese werden jedoch heute nicht mehr verwendet. Schulbänke wurden in früheren Klassenzimmern verwendet und stellten meist eine Kombination aus Bank und Tischplatte dar. In einigen Entwicklungsländern werden Schulbänke auch heute noch verwendet. Im europäischen Raum sieht man sie nur noch in Museen.

© Pepie – Fotolia.com

Eckbank

Eckbank
In vielen Haushalten bildet die Küche mit den darin stattfindenden Mahlzeiten den Mittelpunkt des Familienlebens. Während des Essens können sich alle von ihrem Tag berichten und Neuigkeiten können ausgetauscht werden. Des Weiteren ist das Essen ein wichtiger Bestandteil des Lebens, ...weiterlesen

Gartenbank

Gartenbank
Eine Gartenbank dient als Erholungs- und Sitzplatz in jedem Garten oder auf der Terrasse. Kombiniert mit einem Tisch, wird eine Bank zu einem idealen Essplatz, an dem viele Personen Platz finden. Gartenbänke bilden unendliche Kombinationsmöglichkeiten. Sie werden alleine oder ...weiterlesen

Klavierbank

Klavierbank
Ein Pianist und ebenso ein Orgelspieler benötigt ein Sitzmöbel, auf dem er Platz nehmen kann, um sein Instrument spielen zu können. Das am häufigsten diesem Zweck dienende Möbel ist die Klavierbank, eine komfortablere Variante gegenüber dem Klavierhocker oder –...weiterlesen

Küchenbank

Kuechenbank
Dass die Küche als Treffpunkt und Ort der Kommunikation sehr beliebt ist, zeigt sich oft bei privaten familiären Festen oder Feiern unter Freunden, bei denen sich ganz automatisch eine Anzahl von Gästen dort versammelt, auch wenn man sich zu Beginn der ...weiterlesen

Kücheneckbank

Kücheneckbank
Wo man in einer Küche auf den Familienessplatz nicht verzichten möchte, die Raumverhältnisse aber nicht zulassen, dort einen Tisch mit ausreichenden Stühlen aufzustellen, kann auch eine Kücheneckbank die geeignete Lösung sein. Zwar braucht eine solche Bank auch ihre Stellfläche, aber der ...weiterlesen

Parkbank

Parkbank
Sie schmücken Parkanlagen, dienen der Erholung und werden auch in den eigenen Gärten gern genutzt, die Rede ist von Bänken. Eine Parkbank wird mit dem Ansinnen einer jahrelangen Nutzung aufgestellt. Aus diesem Grund ist es notwendig, hochwertige Materialien während der ...weiterlesen

Schuhbank

Schuhbank
Bei einer Schuhbank handelt es sich um ein Möbel zur Aufbewahrung von Schuhen, das seinen Platz in verschiedenen Bereichen der Wohnung oder des Hauses finden kann. Die Aufstellung im Eingangsbereich, in der Diele oder im Flur kann ebenso sinnvoll sein ...weiterlesen

Sitzbank

Bei einer Sitzbank handelt es sich um ein Sitzmöbel. Eine direkte Definition ist hier jedoch schwer, da diese Möbelstücke in ihrer Form und Bauweise sehr unterschiedlich ausfallen können. Das Detail liegt hier in den verschiedenen Ausführungen. Geeignet sind solche Sitzbänke für ...weiterlesen

Truhenbank

Truhenbänke sind eine Art Truhe, welche jedoch mit einer zusätzlichen Sitzmöglichkeit ausgestattet sind. Sie weisen eine eckige Bauweise auf und haben die gleiche Funktion wie eine Truhe. Der Deckel ist flach gestaltet, häufig gepolstert und dient als Sitzfläche.
Diese Möbelstücke werden ...weiterlesen